Chronik

Tradition seit 1925

Es fing im Oktober 1925 sozusagen mit dem Fahrrad und der Handkarre an, was damals üblich war.
Nachdem Leonhard Bock sein Haus in der Hochstraße 3 vom Ruhrverband kaufte, hatte er jetzt ein eigenes Grundstück um Fahrrad, Handkarre und Material zu lagern.

Im September 1929 legte er seine Prüfung zum Dachdeckermeister ab.
Die ersten großen Arbeiten waren die Dachdeckerarbeiten der Wohnsiedlung Gustlow-Ring, heute als Ringstraße bekannt. 1936 erblickte die 2. Generation das Licht der Welt und Leonhard Bock jun. wurde geboren. In den letzten Vorkriegsjahren verfügte die Firma schon über einen 6 – Zylinder Opel Olympia mit Anhänger, der den Berufsalltag sehr erleichterte. Damals war man schon als Hausdachdecker bei der Firma Demag tätig.

Die Firma Bock hatte in den Kriegsjahren die Verpflichtung, in Dortmund und Hagen nach Bombenangriffen Dächer notdürftig zu reparieren und in dieser Zeit waren um die 20 Mitarbeiter bei ihr beschäftigt.
Nach dem Krieg wuchsen der Kundenstamm und die Zahl der Aufträge durch dringende Reparaturen an Dächern weiter an.

NOTFALL?

Wir sind für Sie da.

Notfälle kennen keine Bürozeiten. Daher sind wir 24 Stunden, 7 Tage die Woche für Sie da.

» mehr Infos

Rufen Sie uns an!

02335 - 39 60

Bitte außerhalb unserer Geschäftszeiten nur in Notfällen.

« Info schließen

Kontakt

Leonhard Bock GmbH
Hochstr. 3
58300 Wetter (Ruhr)

Tel.: 02335 - 3960
Fax: 02335 - 5151

© 2010 - Leonhard Bock GmbH